2.11 Erneutes Studium (2008)

Im neuen Studienort bin ich in einer Wohnung mit 4 weiteren Studenten eingezogen. Ich habe mit diesen Studenten keinen Kontakt gehabt, sie waren alle anders als ich und ich wollte mit denen nicht viel zu tun haben. Ich habe die Vorlesungen normal besucht, aber keine Kontakte an der Hochschule geknüpft  und ich war wieder isoliert und einsam. Das erste Semester war einigermaßen Ok und ich habe auch die Prüfungen bestanden . Jedoch habe mich in einer Art Beziehungssucht wiedergefunden. Der Auslöser dass es dazu kommen konnte war wieder mal meine Angst und Panik sowie meine negative Gedanken. Meine Eltern haben mir immer wieder gesagt dass Sie für immer wegziehen wollen und ich dann ganze alleine auf mich gestellt bin. Das hat mich so enorm unter Druck gesetzt, dass ich schon meinen Tod kommen gesehen habe und mir 1 Jahr gegeben habe bis zur totalen Katastrophe.

Ich hab mich sozusagen selbst in miese und schwarze Stimmung gebracht. Zur gleichen Zeit ist mir aufgefallen, dass einen Kommilitonnin sich in mich verliebt hat, sie hat sich in meiner Nähe komisch verhalten und ich hab das beobachtet und keinen Zweifel mehr daran gehabt. Nun habe ich mir gedacht, dass ich gerne eine Beziehung habe bevor ich bald in den Tod gehe.

Dann hat meine emotionale Situation dazu geführt dass ich mir eingeredet habe ich muss mit dieser Frau zusammenkommen, da es die erste und letzte Chance dafür sein wird und so habe ich den zwanghaften Wunsch nach dieser Beziehung verspürt. Jetzt hatte ich zusätzlich zur meiner Onaniesucht und Internetsucht eine Beziehungssucht entwickelt. Ich habe versucht über soziale Netzwerke Kontakt mit ihr aufzunehmen, da ich mich nicht getraut habe sie einfach so anzusprechen. Ich habe sie angeschrieben,aber sie hat kein Interesse gezeigt. Dann habe ihr geschrieben dass ich von ihrer Liebe weiss. Ich dachte dass würde sie locker machen und sie könnte darüber sprechen und wir würden in Kontakt kommen. Jedoch hat dass alles das Gegenteil bewirkt. Das ging dann so weiter bis zum Ende des Semesters und ich habe einen unerträglichen starken Schmerz gefühlt der nicht weg gehen wollte, als wäre ich der der Liebeskummer hat aber ich hatte keine Gefühle für Sie, sondern nur die Sehnsucht nach einer Beziehung mit zwanghaftem Charakter. Der Schmerz war so intensiv, dass ich dachte dass ich daran sterbe. Ich wollte dann wohl die Beziehung als Lösung meiner Probleme. Am Ende habe ich eingesehen, dass das keinen Sinn macht und den schriftlichen Kontakt eingestellt habe. Diese Sache hat mich wirklich verrückt gemacht.Ich wollte sie einfach besuchen und auch später habe ich gedacht ich werde meine Tochter, wenn ich mal ein bekomme, nach ihr benennen um mich an sie und an die unerfüllte Beziehung zu erinnern.

So tief bin ich in dieser Sache eingetaucht dass mich das so krank gemacht hat . Ich möchte diese Sache vergessen da es eine sehr schmerzhafte Erfahrung war und ich hoffe das mir so etwas nicht nochmal passiert und ich eine ganz normale Beziehung haben kann.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s