Lebensziel Nr.1: Soziale Kontakte knüpfen

Lebensziel Nr.1: Soziale Kontakte knüpfen, Freundschaften eingehen und diese pflegen

Was brauchen Sie auf dem Weg zum Ziel?

Mut, Selbstvertrauen,  Selbstbewusstsein und Kommunikationsfähigkeit

Welche Fähigkeiten, Talente, Stärken, Wissen, Fertigkeiten und Erfahrungen haben sie bereits?

Gute Sprachkenntnisse, kann andere gut zuhören, freundlich und höflich. Positive Erfahrungen an der Uni mit Freunden gemacht

Welche Fähigkeiten, Talente, Stärken, Wissen, Fertigkeiten und Erfahrungen sollten Sie noch beherrschen und fehlen ihnen noch?

Mutiger werden, mehr Selbstvertrauen haben, Kommunikationsfähigkeit verbessern und selbstbewusster auftreten

Wo bei wem  wie und ab wann können Sie diese lernen bzw. erwerben?

Soziales Kompetenztraining und Kommunikationstraining in Kursen, Therapie und Selbsthilfe

Brauchen Sie noch weitere Information? Wo finden Sie diese?

Literatur lesen und im Internet recherchieren

Wer kann Sie wo und wie unterstützen?

Therapeut, Kursleiter, Beratungsstelle in Therapien, Kursen und Beratungsgesprächen durch  Übungen und Rollenspiele.                             

 

Wen könne Sie um Unterstützung bitten und wo können Sie solche Unterstützer kennenlernen?

Psychotherapeuten, Personal-Coach, Selbsthilfegruppen. In Therapiepraxen, Beratungsbüros und Kontaktstellen

 

Was könnten eventuelle Hindernisse oder Bremsklötze sein?

Negative  Gefühle, Gedanken und Verhaltensmuster, Pessimismus, Unsicherheit ,Minderwertigkeitsgefühle und Angst  vor Mobbing und Befürchtungen falsche Freunde zu finden die einem nur Ausnutzen. Angst den Anforderungen nicht zu genügen- Angst vor Ablehnung. Angst vor Verpflichtungen und Nicht-Nein Sagen können und Sachen machen die man nicht will wie sich besaufen – Verlustangst.

 

Wie könnten Sie diese bzw. zu Motivatoren machen?

Selbstsicher Verhalten, Positives konstruktives Denken entwickeln, Denkfehler ausmerzen und Selbstbewusst auftreten.  Seine Grenzen setzen und nicht  durch andere überschreiten lassen, energisch währen. Selbstakzeptanz und Selbstliebe entwickeln.

 

 

 

Der Weg zum Ziel – Etappenziele:

Start

Keine Freundschaften nur Oberflächliche Kontakte

1

Personen Ansprechen und sich unterhalten

2

Regelmäßig miteinander sprechen und sich besser kennenlernen z.B. über Arbeit, Interessen, Wetter etc.

3

Vertrauen schaffen und Kontaktdaten austauschen wie Telefonnummer, Email

4

Freundschaft anbieten und Gemeinsame Aktivitäten planen und durchführen wie Kaffee trinken, Sport treiben, ins Kino gehen.

5

Kontakt pflegen: Kommunizieren und Gemeinsam Zeit verbringen. Regelmäßig telefonieren und sich treffen

Ziel

Freundschaften normale und enge geknüpft

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s