Forum-Treffen

Aus einem Selbsthilfe-Forum hatte ich einen Termin zum Treffen ausgemacht. Ich hatte das Angebot im Forum gelesen und mich als interessierter gemeldet. Wir haben uns dann  zum Billiard spielen verabredet. Ich war auch ein wenig angespannt und unruhig, denn ich würde mich mit ganz fremden Leuten treffen die ich noch nie gesehen habe und nicht kenne. Es haben einige abgesagt, so dass wir am Ende nur zu dritt waren. Ich war einmal wieder  überpünktlich und  habe mir die Zeit  mit rumspazieren vertrieben und so auch etwas für meine Gesundheit getan. Als es Zeit war bin ich vor dem Lokal hin und hergelaufen den ich konnte niemand sehen. Dann ist einer gekommen und ich bin ihm hinterher gelaufen. Er hat mich nach meinen Namen gefragt. So haben wir uns dann vorgestellt und sind dann in der Spielhalle reingegangen und haben mit dem Billiard spielen angefangen. Kurz darauf ist dann auch der andere gekommen. Wir sind dann schnell locker geworden und ich konnte gut ins Gespräch kommen. Ich hatte Freude beim Billard spielen und die Gespräche waren auch unterhaltsam. Nach ca. 2 Stunden, haben wir dann die Spielhalle verlassen und sind noch in einem Café etwas trinken gegangen. Das war auch ganz gut, ich konnte mich ganz auf die Gespräche konzentrieren und die anderen besser kennenlernen. Bei einem hatte der Kellner den Löffel vergessen. Ich habe mir dann die Aufgabe auferledigt für den anderen nach einem Löffel zu fragen. Als sich der Kellner uns genähert hat habe ich höflich nach einen Löffel gefragt.  Er hat kurz darauf einen Löffel gebracht. Es war garnicht so schwer und ich hatte ein weitere Übung zum Thema Recht durchsetzen erledigt. Zum Schluss haben wir uns verabschiedet. Ich bin mit dem Forum treffen zufrieden, es hat mir gefallen und gut getan. Vielleicht sollte ich so was öfters machen und mal selbst so ein Treffen organisieren.

Advertisements

Recht durchsetzen und Abnehmprogramm

Nach ziemlich langer Zeit, habe ich wieder von einer Aktivität zu berichten. Dies war keine geplante Aufgabe die ich mir vorgenommen habe, sondern ist einfach so passiert. Ich bin so wie jeden Tag zum Getränkeautomat gegangen um mir ein Getränk zu holen. Dann habe ich 1 € eingeworfen, das Getränk hat 70 cent gekostet. Ich habe im Fach für die Rückgeldgabe geschaut und da waren nur 20 cent. Noch ein zwei mal reingegriffen um zu schauen ob sich das 10 cent Stück irgendwo versteckt hat, aber da war nichts zu finden. Ich kam mir dann blöd vor, der Automat hat mir 10 cent geklaut. Ich habe dann jemanden in der Nähe gesehen und ihm gesagt dass ich weniger Rückgeld bekommen habe. Er war noch sehr beschäftigt und hat gesagt er kümmert sich später noch mal darum und ich sollte später noch mal kommen. Als ich später vorbei geschaut habe, habe ich ihn am Automaten gesehen und meine 10 cent bekommen. Bin mit meiner Situation recht zufrieden, den normalerweise habe ich als sozial ängstlicher Mensch Schwierigkeiten Forderungen zu stellen und auf mein Recht zu bestehen. Im Normalfall denke ich dann die 10 cent sind halt Weg, da kann ich nichts machen.  Muss aber auch sagen das ich den Typ schon öfters gesehen habe und es mir deshalb leichter gefallen ist ihn darauf anzusprechen.

Eine andere Aktivität ist, dass ich mich in einem Abnehmprogramm angemeldet habe. Nach dem ich mit meiner Gewichtsabnahme im März weniger zufrieden war und aufgrund von Stress mehr gegessen habe wollte ich dagegensteuern. Dieses Programm soll mir helfen wieder weniger  und bewusst zu essen. Ich merke auch schon dass ich weniger esse obwohl noch nicht lange das Programm läuft. Es gibt Online-Kurse, Rezepte, Ein Forum und Berater die ich ansprechen kann wenn ich Fragen zum Thema Ernährung habe. Die reine Beschäftigung mit seiner eigenen Ernährung ist schon hilfreich. Ich hab mir vorgenommen in einem Jahr mein Wunschgewicht von 70kg zu erreichen bei einem Startgewicht von 91 kg. Ich kann schon jetzt auf meinen Erfolg stolz sein, denn ich habe in 5 1/2 Monate mein Gewicht von 107 auf 91 kg reduzieren können. Ich mach damit weiter und dieses Programm soll mich dabei  unterstützen und motiviert halten, denn die Gewichtsabnahme wird mit jedem verlorenen Kilogramm schwieriger.